Wirtschaftsstandort Hafen Krems

Krems ist mit über 1000 Jahren eine der ältesten Städte Österreichs. Durch die zentraleuropäische Lage der Stadt und die gute Infra- und Suprastruktur ist der Donauhafen Krems mit einer Gesamtfläche von 43 ha ein trimodaler Logistikstandort an der europäischen Rhein-Main-Donau Wasserstraße.

Der Kremser Hafen liegt in der Mitte zwischen Nordsee und dem Schwarzen Meer. Die Entfernungen zu den EU-Ländern Tschechien, Slowakei und Ungarn betragen nur zwischen 70 und 100 km. Innerhalb von 300 km liegen Wirtschaftszentren wie Wien, München, Prag, Bratislava und Zagreb.

Doch nicht nur international spielt der Kremser Hafen eine wichtige Rolle, auch national gesehen ist er ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Durch seine Lage im Zentralraum Niederösterreich und der leistungsfähigen Hafeneinrichtung ist er auch für die Binnenschifffahrt von großer Bedeutung.

Der Hafen Krems präsentiert sich als beispielhaftes Vorbild bei der Kombination zwischen den Verkehrsträgern Straße, Schiene und Binnenschifffahrt.

Kremser Hafen- und Industriebahn Ges.m.b.H

Stadtgraben 13
3500 Krems an der Donau

Walter Tesch
0043 664 38 06 520
walter.tesch@gmx.at

Anfahrtsplan

Öffnungszeiten
MO - FR 07.00–17.00